DECHERT Bestattungen & Vorsorge - Ludwigshöhstraße 46 - 64285 Darmstadt - Soforthilfe unter 06151 96810


Dieses Buch erklärt jungen Kindern in einfühlsamen, wahren und altersgerechten Worten den Tod. Es basiert auf den Gesprächen, die ich nach dem plötzlichen Tod seines Vaters mit meinem damals dreijährigen Sohn geführt habe, und ist in seinen eigenen Worten geschrieben. Er stellte unheimlich viele schwierige Fragen, und dieses Buch versucht genau diese zu beantworten. Manche Fragen hatte ich erwartet; mit manchen anderen hatte ich, zumindest in seinem Alter, noch nicht gerechnet. Meine Antworten waren immer ehrlich – manchmal hieß das ‚Ich weiss es nicht‘ sagen, und manchmal gingen meine Antworten weit über das, was ich vorher als akzeptabel empfunden hätte hinaus. Aber ich stellte schnell fest, daß es in dem Kopf meines Kleinkindes überhaupt keinen Unterschied machte, ob er fragte ‚Wie bleibt ein Flugzeug in der Luft Mama?‘ oder ‚Was ist denn mit Papas Körper passiert?‘ – er wollte es einfach nur wissen, weil er es nicht verstand. Das Schlimmste war schon passiert; das Nächstschlimmste, was mir jetzt passieren könnte, wäre das Vertrauen meiner Kinder zu verlieren.

Dieses Buch hilft Kindern zu verstehen, daß sie nicht alleine sind und hilft Erwachsenen die richtigen Worte zu finden. Gibt ihnen das Vertrauen, das richtige zu sagen, und versichert allen, daß es in Ordnung ist traurig zu sein, aber auch, daß es in Ordnung ist glücklich zu sein.

zum Buch

Familie Wittmann ist eine Familie, wie viele andere: Die Mutter arbeitet als Lehrerin, der Vater betreibt eine kleine Landwirtschaft, die drei Kinder Noah, Ben und Mica besuchen Schule und Kindergarten.
Doch plötzlich ist alles anders. Ben hat einen Fahrradunfall und stirbt am selben Tag im Krankenhaus. Die Familie erlebt ein Wechselbad der Gefühle: Trauer, Schmerz, Einsamkeit und Sehnsucht. Jedes Familienmitglied lebt seine Trauer, jeder kämpft mit eigenen Gefühlen. Zusammen, auch mit Hilfe von außen, beginnen sie Schritte in ein Leben ohne Ben … der immer ein Teil der Familie bleiben wird.
Dieses Buch richtet sich an alle, die Kindern beim Thema „Tod und Trauer in der Familie“ behutsam zur Seite stehen wollen. Mit stimmigen Bildern und Worten aus der Sicht der jüngeren Schwester Mica nimmt es die Gefühle aller Beteiligten ernst, gibt dem Schmerz Raum und begleitet durch die Zeit der Trauer. Im Fachteil werden Freunde und Fachkräfte informiert und ermutigt, die betroffenen Kinder und Familien zu begleiten; mit offenen Augen und Ohren, kleinen Gesten und geduldigem Verständnis.

zum Buch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren