24 Stunden Soforthilfe für Darmstadt und den Landkreis unter 06151 96810

"Der Tod ist immer ein sehr persönlicher Moment. Oftmals ist er kein Unglück für den Verstorbenen, sondern für den, der überlebt."

DECHERT Bestattungen ist Ihr kompetenter Bestatter zu allen Fragen zum Thema Bestattung und Bestattungsvorsorge in Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg. Markus und Michael Dechert mit ihrem Team aus qualifizierten und erfahrenen Mitarbeitern stehen Familien bereits in der 3. Generation beratend und helfend zur Seite. "Wir alle wissen, dass das Leben endlich ist. Und doch – wenn der Moment gekommen ist - trifft er uns meist unvorbereitet. Und hinterlässt Gefühle, mit denen die Menschen schwer umgehen können, weil sie so stark sind und uns so unmittelbar erschüttern" umschreibt Markus Dechert die Situation seiner täglichen Arbeit als Bestatter.

wir sind immer für Sie da

Als Bestatter sind wir immer für Sie da. Sie können uns Tag- und Nacht telefonisch unter der Telefonnummer 0 61 51 - 9 68 10 erreichen und das 365 Tage im Jahr. Mit unserer Philosophie "Zuhören, beraten und begleiten" nehmen wir uns immer die Zeit für Sie und Ihr Anliegen. Natürlich sind wir nicht nur am Telefon für Sie da: Wir heißen Sie gerne zu einem persönlichen Beratungsgespräch in unserem Institut willkommen - und wenn Sie das lieber möchten, kommen wir selbstverständlich zu Ihnen nach Hause. Auch in der schwierigen Phase durch den schmerzlichen Verlust eines geliebten Menschen müssen einige Abläufe beachtet werden. Bei einem Sterbefall im Krankenhaus, Alten- oder Pflegeheim regelt die Verwaltung die unmittelbar notwendigen Formalitäten.

Tritt der Tod im häuslichen Umfeld ein, muss sofort der Hausarzt, die ärztlichen Bereitschaftsdienst (116 117) oder die Notrufzentrale (112) informiert werden. Dies ist erforderlich, damit ein Arzt die Todesbescheinigung ausstellt. Nach dem Todeseintritt muss die Überführung nicht unmittelbar geschehen. Sie können gerne in Ruhe von Ihrem Verstorbenen Abschied nehmen, so wie Sie es für angemessen halten. Grundsätzlich muss die Überführung innerhalb von 36 Stunden erfolgen.

Achten Sie auf das Markenzeichen der Bestatter

verstehen was Sie brauchen...

Wir möchten in der emotional belastenden Phase der Trauer für Sie da sein, Ihnen viele organisatorische Aufgaben abnehmen, in Ihrem Sinne in die Wege leiten und für Sie lösen. Diese Seite soll Ihnen den ersten Überblick zu unseren Leistungen geben, ersetzt aber natürlich nicht das persönliche Gespräch. Dazu laden wir Sie herzlich ein und möchten Sie ausdrücklich ermutigen, schon rechtzeitig mit uns zu sprechen. Damit Sie sich in Ruhe mit den Themen auseinandersetzen können, die irgendwann anstehen. In der Rubrik oganisatorischer Ablauf gehen wir vertieft auf die Themen einer Bestattung ein.

Abschied nehmen

Ein Abschied bedeutet immer, los zulassen. Das geschieht nicht einfach, sondern erwächst Schritt für Schritt von innen heraus. Dazu ist es wichtig und hilfreich, Zuspruch, Begleitung und Teilnahme zu erfahren. Das möchten wir Ihnen ermöglichen.

Wir haben gelernt, dass diese drei Situationen dabei eine wichtige, unterstützende Rolle spielen:

Das persönliche Abschiednehmen am Sterbebett, oder am offenen Sarg in unserem Haus. Eine Trauerfeier auf dem Friedhof, bei der des verstorbenen Menschen gedacht wird und das Positive aus seinem Leben in Erinnerung gerufen wird; Stilelemente hierfür sind neben der persönlichen Ansprache eines Pfarrers oder Trauerredners der Blumenschmuck und die Trauermusik. Die Auswahl der Grabstätte, die dem oder der Verstorbenen und den hinterbliebenen Menschen gerecht werden soll.

Gerne besprechen wir mit Ihnen, welche Formen der Ausgestaltung in Ihrem Fall am besten geeignet sind, um einen würdigen und persönlichen Rahmen zu bilden.

Informieren Sie sich über die wichtigen Schritte zu einer Bestattung...



Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen